Versammlung Sozialer Bewegungen  
   Versammlung Sozialer Bewegungen
   www.versammlung-sozialer-bewegungen.de

 
 

Programm (Stand: 07.11.2005 - 10 Uhr)

SAMSTAG

 

10.30 Uhr Anmeldung

 

11.15 Uhr Begrüßen und Erläutern:

> Hans Kroha, ver.di Hessen + VertreterIn des AStA

> Angela Klein, Vorbereitungsgruppe Sozialforum

in Deutschland = SFiD

> Sabine Leidig, Attac (für das Moderationsteam)

 

12.00 Uhr »Was steht an« – Teil 1: Analyse der Lage

> Horst Schmitthenner,

IGM Verbindungsbüro soziale Bewegungen

> Ingrid Kurz-Scherf (angefragt), Professorin für

Politikwissenschaft an der Philipps-Universität

Marburg, Schwerpunkte Politik und Geschlechterverhältnis,

Arbeitspolitik, Mitglied im

wissenschaftlichen Beirat von Attac oder

Christa Wichterich (angefragt), Soziologin

und Publizistin, Mitglied im wissenschaftlichen

Beirat von Attac

Danach Austausch und Imbiss.

 

14.00 Uhr »Was steht an« – Teil 2:

Inputs für strategische Optionen

Reichtum besteuern > mögliche Offensive

Michael Schlecht, Abt. Wirtschaftspolitik ver.di

Gegen Privatisierung – für öffentliche Güter

und Partizipation

Jochen Nagel, GEW Hessen

Energiewende jetzt

Joachim Spangenberg,

Sustainable Europe Research Instituts, Wien

Kriege stoppen und verhindern

Anne Rieger, GewerkschafterInnen gegen Krieg

Kampagne für Menschenrechte –

gegen globale Apartheid

Heiko Kauffmann, pro asyl

Arbeit umverteilen + Mindestlöhne

+ Grundeinkommen

Bündnis Sozialproteste + Wolfgang Pieper, ver.di-

Kampagne „Arbeit in Würde - Arbeit darf nicht arm

machen“

Gegen Entlassungen, Ausspielen

und Ausverkauf

Axel Gerntke, IGM

+ Attac-VertreterIn aus Frankreich

 

16.00 Uhr Austausch und Debatte

 

17.30 Uhr Diskussionsforen für Gegenkraft

 

> Öffnen und Vertiefen der Diskussion

hier werden die relevanten Felder gesellschaftlicher

Auseinandersetzung, die beim

SFiD umrissen wurden aufgenommen. Die

Vorschläge für strategische Projekte werden

vertieft und weitere Anregungen aufgenommen.

In den Foren geht es darum, dass die

Aktiven sich austauschen, dass Vorschläge

konkretisiert und beraten werden (ggf. in

weiteren Arbeitsgruppen).

1. Soziales und Arbeit neu gestalten

2. Eine nach innen und außen friedliche Gesellschaft

3. Eine ökologische und zukunftsfähige Gesellschaft

4. Eine solidarische, demokratische und geschlechtergerechte Gesellschaft

    ReferentInnen:

    Barbara Stiegler, Friedrich Ebert Stiftung (Referat Forumsthema)
    Lutz Brangsch, Rosa Luxemburg Stiftung
    Hendrike Klein, Berlin
    Christiane Hansen, attac-ver.di-Projekt WasserAllianzMünchen

    Moderation und im ggF. AG-Betreuung: Heike Gumpert, Bonn
    Betreuung und Ass. Moderation: Klaus-Rainer Rupp, RLS Bremen

5. Europa in guter Verfassung

 

20.30 Uhr Freier Abend

 

SONNTAG

 

9.00 Uhr Auftaktplenum – Horizont erweitern

Einschätzung zur aktuellen Bewegungsentwicklung

in Europa von Elisabeth Gautier,

Vorbereitungsgruppe ESF, Paris

 

9.40 Uhr Ergebnisse aus den Foren

 

11.00 Uhr Inputs zu Aktionen

Vorschlag für dezentralen Aktionstag

> Bernd Riexinger, ver.di Stuttgart,

Initiative Gewerkschaftliche Linke

G8-Gipfel 2007 in Heiligendamm

> Pedram Shayahr/Hugo Braun, Attac

Fußball-WM 2006 nutzen

> VertreterIn des Sozialforum Berlin

Symbolaktion »wir legen uns quer« o.ä.

> N.N., N.N.

 

12.00 Uhr Arbeitsgruppen zur Diskussion

und Klärung

Die möglichen inhaltlich-strategischen Projekte,

als auch konkrete Aktionsmöglichkeiten

werden zielorientiert bearbeitet, um einige

gemeinsame Botschaften zu formulieren

und/oder Verabredungen zu treffen, welches

Projekt weiter voran gebracht wird.

 

Imbisspause

 

14.00 Uhr Abschlussplenum

 

> Verabredungen

und Botschaften/Signale

 

15.00 Uhr Ende

 

Aus www.versammlung-sozialer-bewegungen.de, gedruckt am: Do, 25.05.2017 ©
Besuchen Sie www.weitblick.net unter www.weitblick.net

 

drucken
schliessen
nach oben